Januar 2015 | Terminübersicht zum Drucken
Mi 07.01. Party Als Tipp an Freunde versenden  An Termin erinnern.

STERNBRÜCKEN NACHTFLOHMARKT

Finden, Feilschen, Feiern....
Der Nachtflohmarkt lädt jeden Monat aufs Neue zum Bummel, Feilschen und Feiern ein. Du verbringst du einen unvergesslichen Abend unter der Sternbrücke.
---
Link:
http://www.nacht-flohmarkt.de
http://www.facebook.com/Nachtflohmarkthamburg
Einlass: 20:00 Uhr Beginn: 23:00 Uhr

Do 08.01. Konzert Als Tipp an Freunde versenden  An Termin erinnern.

ABSTRICH (D-Hambiurg) && HELGOLAND (D-Hamburg)

ABSTRICH
Das Trio Abstrich aus Hamburg präsentiert mit seinem neuen Album "Zehn grandiose Fantasien grenzenlosen Erfolgs" eine Mischung aus Grindcore, Punk, Death- und Blackmetal. Blastbeats wechseln mit punkigen und getragenen Passagen, die aber nie pathetisch werden. Schwülstige Soli sucht der geneigte Hörer hier vergebens. Abgerundet wird das Ganze durch authentischen Gesang mit deutschen Texten. Viel Spaß mit Abstrich!
---
Link:
http://www.facebook.com/Abstrich

HELGOLAND
---
Link:
http://www.facebook.com/helgolandband


Einlass: 20:00 Uhr Beginn: 20:45 Uhr

Fr 09.01. Konzert Als Tipp an Freunde versenden  An Termin erinnern.

SKRINSHOT (D-Hamburg) && CHOMOLUNGMAS KLEID (D-Hamburg)

SKRINSHOT
"SKRINSHOT" eine Hamburger Band. Electro-social-punk. Zwei Russen machen electro Musik mit deutschen Texten. Schrill, laut und grammatisch unkorrekt. Wassily Zittel - Texte und Gesang
Kirill Salinsky - Musik.
---
Link:
http://www.skrinshot.bandcamp.com

CHOMOLUNGMAS KLEID
Billige, selbstgemachte Heimmusik, sehr nervend und alles unter der Lizenz CREATIVE COMMONS ZERO veröffentlicht.
---
Link:
http://www.facebook.com/MountEverestsRock
Einlass: 20:00 Uhr Beginn: 20:45 Uhr

Mehr Infos: Eine png Datei
Sa 10.01. Konzert Als Tipp an Freunde versenden  An Termin erinnern.

Breakfast of Champions w/live: LOVE-SONGS (D-Hamburg) && ON:STOP:OFF (D-Hamburg) + DJ Pelle Buys

Das Jahr beginnt, die Reise beginnt, Konturen werden unscharf, Flächen wechseln sich ab, überschallern sich, erweitern den Hörizont, es wird Zeit für einen weiteren Trip in die Welt der Weite, Menschen, die einfach begriffen haben dass Dinge andern klingen können als wir es gewohnt sind, und wir als enorm privilegierte Gäste dürfen dies alles an nur einem Abend erleben!

So viele Hamburger Lieblingsmusikmenschen auf einem Haufen, geht das? Ist das zu viel verlangt? Mitnichten! Erwarten Sie bitte das Größte und Tollste was es gibt!
---
Links:
http://www.love-songs.bandcamp.com/releases
http://www.onstopoff.de
http://www.soundcloud.com/pelle-buys
Einlass: 20:30 Uhr Beginn: 21:30 Uhr

Di 13.01. Konzert Als Tipp an Freunde versenden  An Termin erinnern.

RICHTUNG LONDON (D-Hamburg) && VINCE ADAM (D-Hamburg)

RICHTUNG LONDON
Richtung London ist Rock Pop Musik aus Hamburg. Aber egal, ob London oder Hamburg - das Quartett ist dort zu Hause, wo britische Gitarren auf deutsche Texte treffen. Im September 2012 fanden die vier Musiker in Hamburg zusammen, um ihre eigene Vorstellung von deutscher Musik zu erschaffen. Der Facettenreichtum der Band begeistert seither ihre Konzertbesucher. Ob druckvolle Rocksounds, die von energiegeladenen Beats angetrieben werden, Indieauschnitte mitalternativer Eigenwilligkeit oder akustische Klänge, die eine zeitlose Pop-Atmo kreieren. Die Texte der Band bewegen sich irgendwo zwischen alles ist gut und es gibt noch viel zu tun. Alle sind am Songwriting Prozess beteiligt. Dabei lässt die Band keine Geradlinigkeit und Eingängigkeit
vermissen. Ihnen gelingt es, einfache alltägliche Dinge in eine schöne Form zu bringen. Dies haben sie bereits
mit zahlreichen Live-Auftritten unter Beweis gestellt. Ob Festival, Bar, Club oder Straße, unplugged oder volle Fahrt, die Jungs sind für alles zu haben mit Garantie für ein unvergessliches Live-Erlebnis.
---
Link:
http://www.facebook.com/richtunglondon

VINCE ADAM
Vince Adam ist Singer-Songwriter aus Hamburg. Inspiriert durch andere Songwriter fing er an eigene Lieder zu schreiben und fällt die Frage, wie er seine Musik beschreiben würde, entgegnet einem die Antwort: ''Ich schreibe gerne Bilder'' Hört man sich die Lieder des jungen Singer-Songwriters aus Hamburg an, passiert es, dass man tatsächlich Bilder vor Augen hat, manche positiv und hell, manche melancholisch und etwas dunkler. Aber immer ehrlich. ''Ich möchte die Menschen mitnehmen, sie raus aus ihrem Alltagsstress holen, in eine andere Welt führen, wo man mal sein kann, wo man abschalten kann''.
Mit der Musik hält der Singer-Songwriter es, wie mit dem Leben. Manchmal laut und aufbrausend und im nächsten Moment wieder sanft und ruhig. Erste Aufnahmen werden gerade gemacht, Auftritte für dieses Jahr sind in Planung. Man darf sich freuen, von diesem jungen Musiker noch einiges zu hören!
---
Link:
http://www.facebook.com/vinceadammusic
Einlass: 20:00 Uhr Beginn: 20:45 Uhr

Mi 14.01. Konzert Als Tipp an Freunde versenden  An Termin erinnern.

KOLLEKTIV STATUS WO? (D-Hamburg) && EAR (D-Hamburg)

KOLLEKTIV STATUS WO?
KONSTRUKTION, LOOPS, DEKONSTRUKTION, EFFEKTGERÄTE. LÄRM FRISST DIE MELODIE, LICHT VERSCHLUCKT DEN ORT. VERDAUTE ZEIT. ENTTHRONTE ZUGEHÖRIGKEIT. ZWISCHEN DEN REALITÄTEN AM GLÜCK KRATZEN. WIR SUCHEN UND FINDEN, WIR WOLLEN UND KÖNNEN NUR GERADE SO.
TAUSEND STIMMEN, DURCH UND DURCH BASS. VERLIEREN IM RAUM. STATUS WO? MACHEN EXISTENZIALISTISCHE INDIETRONIC-HERZBRANDLYRIK-SONGWRITERNOISE-GEISTERMUSIK UND ILLUMINATIVE PROJEKTIONSPERFORMANCE UM DEINE WAHRNEHMUNG FÜR EINEN KURZEN MOMENT AUF EINEN TRIP ZU SCHICKEN. KAJ ZELLER UND HANNAH SIMONIS BENUTZEN SYNTHESIZER, CASIO-KEYBOARDS, BASS, GITARRE UND STIMME. SARAH SCHWARTZ VERWANDELT DEN RAUM DURCH VIDEOPROJEKTIONEN.
---
Links:
http://www.statuswo.bandcamp.com
http://www.facebook.com/kollektivstatuswo

EAR
From Old English ēare. Related to Dutch oor and German Ohr. From an Indoeuropean root shared by Latin auris and Greek ous. 1. ORGAN of hearing and balance in humans and other vertebrates. Especially the external part. Sensitive to sound. 2. ABILTITY to recognize, appreciate, and reproduce sound. Especially music or language: An ear for rhythm and melody. 3. BAND that penetrates the [EAR]. Found 1992 in Hamburg / Germany. Sensitive to sound. Attempts listeners to recognize and appreciate noise that has elements of rhythm and melody.
---
Links:
http://soundcloud.com/ear-raum-der-stille
http://www.facebook.com/EAR.music.band



Einlass: 20:00 Uhr Beginn: 20:45 Uhr

Do 15.01. Konzert Als Tipp an Freunde versenden  An Termin erinnern.

THE FAMILY'S REMOTE (D-Hamburg) && MINT MIND (D-Hamburg)

THE FAMILY'S REMOTE -
the family's remote is an international affair: an awkward looking british singer-guitarist, an enchanting french singer-bass girl and a maniacal drummer from germany. as a trio they make a wonderful noise: from glistening indie-pop to lush shoegaze and stoner rock.
---
Link:
http://www.familysremote.bandcamp.com

MINT MIND -
fuzzywuzzytrippyhippieindie
---
http://www.mintmind.bandcamp.com
Einlass: 20:30 Uhr Beginn: 21:30 Uhr

Fr 16.01. Party Als Tipp an Freunde versenden  An Termin erinnern.

VINKA KATT # 9 w/Konglomerat & Matvrak & Tim

Vinka Katt #9 in der astrastube

w/
Konglomerat
http://www.soundcloud.com/konglomerat

Matvrak
http://www.soundcloud.com/matvrak

Tim
http://www.soundcloud.com/tim-maximilian

FB-Event: http://www.facebook.com/events/749980335088148
Einlass: 23:00 Uhr Beginn: 23:00 Uhr

Sa 17.01. Konzert Als Tipp an Freunde versenden  An Termin erinnern.

Metal Fortress w/live: INCARCERATION && MORBITORY && SERPENTS GIFT (D-Hamburg)

INCARCERATION -
2010, Incarceration was born in Amazon-Brazil as an one man Death Metal band by D. Duracell. The song Sacrifice was written. Sounds pure Death Metal with lyrics about suffering and death. 2011, more riffs were created and Incarceration moved to North Germany. 2012 the Split Digital CD "DECREPIT ABERRATION" with ESCARNIUM is released. 2013, new songs are finished and the line-up is complete: Daniel Duracell (guitar and vocals) Michael Koch (drums) and Björn Freese (Bass). The EP "SACRIFICE” is recorded and released in tape format (FDA Rekotz-Germany), CD (Dawnbreed Records-Holland / Misanthropic Records-Brazil) and vinyl (Dawnbreed Records-Holland). After excellent feedbacks around the world, the band realize an European tour with the Brazilian band ESCARNIUM. 19 gigs through 7 countries. Plans for 2014: Debut Album, Party San Open Air (among other fests) and tour on the second semester.
Link:
---
http://www.facebook.com/incarceration

&&

MORBITORY -
Death Metal with members of Rotten Corpse/Dawn Of Obliteration (Death Metal/Hamburg)/Arctic Shore (Hardcore/Hamburg)
Link:
---
http://www.facebook.com/Morbitory

&&

SERPENTS GIFT was born in the putrid rubble of Samoth Necroblaster's sick brain. Infested with poisonous and ferocious music N.M. Necrolazerus joined SG and brought bone-crushing riffs to a raw uncompromising skeleton of blazing terrorblasts. Phil came with the fog and rips out his own vocal cords with dedication in a frenzy of purificating self-hatred.
Link:
---
http://www.facebook.com/serpentsgiftkvlt


METAL FORTRESS -
Metal Fortress ist eine Kombination aus Konzert und DJ Veranstaltung, die regelmäßig jeden dritten Samstag im Monat die Astra Stube zum Kochen bringen soll. Im Zeichen saftiger Metal-Klänge geben wir hier den Ring frei für ein wuchtiges Nahtodeserlebnis das Euch in die Knie zwingen wird. Inhaltlich liegt der Fokus vorwiegend im Death- und Thrashmetal Bereich, klassische Metal Tunes werden aber auch hier nicht zu kurz kommen. Wer also Bock auf eine etwas derbere Partyreihe hat, ist herzlich eingeladen das Zopfgummi zu entfernen, um mit uns unter der Sternbrücke zu toben. 21 Uhr gehts los, Eintritt liegt für das Konzert bei max bei 8€ und ist für die anschließende DJ Veranstaltung frei.
---
Links:
http://www.facebook.com/metalfortress




Einlass: 20:00 Uhr Beginn: 20:30 Uhr

Do 22.01. Konzert Als Tipp an Freunde versenden  An Termin erinnern.

NOT CALLED JINX (D-Berlin) && WE'RE ALL THIEVES (D-Hamburg)

NOT CALLED JINX
Die Berliner Alternative-Rock Band Not Called Jinx veröffentlicht ihr zweites Album "The Manual" am 22.08. über SPV Recordings. "The Manual" kommt direkt und ohne elektronische Hilfsmittel daher.
Erwachsener, würde manch einer den Mittzwanzigern unterstellen, lyrisch durchzogen von einem roten Faden der dem Hörer einige Gelegenheiten zur Selbstreflexion bietet. Bereits mit ihrem Debüt "Phoenix Arising" haben Not Called Jinx 2011 die Aufmerksamkeit des Musikmarktes auf sich ziehen können. Egal ob auf Europatour mit Royal Republic oder als Support von Itchy Poopzkid, die Jungs konnten vor allem mit ihrer druckvollen Livepräsenz überzeugen. Auch eine Tour durch Indonesien und ein Stop bei Südostasiens größtem Rockfestival "Java Rockin’Land 2010" sind in der Bandhistory zu finden. Im Oktober begleiteten Not Called Jinx die Durchstarter von The Intersphere auf ihrer ausgedehnten Deutschland Tour. 2015 ist die Not Called Jinx dann zum ersten Mal als Headliner mit dem neuen Album auf Tour durch die Republik.
---
Link:
http://www.facebook.com/notcalledjinx

WE'RE ALL THIEVES
Musik ist da, wo das Herz ist. Dies beweisen die Jungs von We're All Thieves auf eindrucksvolle Art und Weise. Mit energiegeladenen Strophen, packenden Refrains und mitreißenden Leadlines feiern die jungen Hamburger tiefer gehende, aus Gitarrenwänden gezimmerte Rocksongs sowie Highschool-Hymnen gleicher Maßen. Denn der Sound — irgendwo zwischen Pop Punk und Post-Hardcore — erzählt Geschichten, die von der sonnigen Westküste Kaliforniens, über die weißen Strände der Ostküste bis in die Clubs Hamburgs reichen und die Menge für einen Moment das Hier und Jetzt vergessen lassen.
---
Link:
http://www.facebook.com/wereallthievesband
Einlass: 20:30 Uhr Beginn: 21:30 Uhr

Mehr Infos: Eine png Datei
Fr 23.01. Party Als Tipp an Freunde versenden  An Termin erinnern.

RAP GALORE

THE BOOM-BAP IS WHAT I'M BEST AT...
Seit 2006 hat die hamburger Rapgalore Crew nach Zwischenstops in der Roten Laterne und der Pony Bar fest in der Astra-Stube geankert. Jeden vierten Freitag kommen roher Rap gewürzt mit einer Prise 70s-Funk und der ein oder anderen sympathischen Skurrilität auf die Teller. Der ehrliche, unangepasste Rap-Sound der in den 90ern von Labels wie Payday, Rawkus und Duckdown geprägt wurde, bietet dabei ein solides Fundament für Abstecher in die Vergangenheit (A Tribe Called Quest, Brand Nubian, Masta Ace, Arrested Development) und die Zukunft von Rap (Stones Throw, Rhymesayers, Anticon, Def Jux). Zu empfehlen ist der Abend all denjenigen, die von verweichlichtem, digitalisiertem und kommerzialisiertem Rap die Schnauze voll haben und sich mangels Daunenjacke in den letzten Jahren auf keine Rap-Party mehr getraut haben. BE SURE 2 BRING YOUR DANCING SHOES...
style: rap (oldschool / instrumental / experimental)
Freier Eintritt
---
Link:
http://www.rapgalore.de
Einlass: 23:00 Uhr Beginn: 23:00 Uhr

Sa 24.01. Konzert Als Tipp an Freunde versenden  An Termin erinnern.

FEINGOLD (D-Hamburg) && ROXTASY (D-Hamburg) + Aftershow

FEINGOLD -
2007 – das ist das Gründungsjahr von FEINGOLD. 2555 Tage lang stand diese Band für vielseitige und energiereiche Musik und Livepräsenz, für eine interessante Reise irgendwo zwischen Groove und Melancholie, zwischen Bon Iver und den Arctic Monkeys. 2015 droht das Gold zu zerbrechen. Um seinen Wert noch ein letztes mal hochzuhalten, spielen FEINGOLD sich ein letztes mal durch ihre 7 Jahre Bandgeschichte und liefern eine gebürtige Abschiedszeremonie inklusive Aftershowparty und allem, was eben dazugehört, wenn Gold vorm Einstauben bewahrt werden soll. Nach dem Konzert nehmen die Bandmitglieder selbst das DJ-Pult in die Hand und wackeln euch durch die Nacht mit allem, was der Indie/Alternative/Electro-Sektor der letzten Jahre zu bieten hat.
---
Link:
http://www.soundcloud.com/feinesgold

ROXTASY -
die mit ihren Songs diejenigen ansprechen, die einen teilweise gesellschaftskritischen, aber immer ECHTEN ROCK mögen! Sie geben Euch Gefühle und Gedanken, die uns alle mal beschäftigen, in Form von hörbaren Stücken, die so vielfälltig sind wie wir und dennoch immer unverkennbar bleiben.
---
Link:
http://www.soundcloud.com/roxtasy



Einlass: 20:30 Uhr Beginn: 21:30 Uhr

Di 27.01. Konzert Als Tipp an Freunde versenden  An Termin erinnern.

FINS! (D-Berlin)

FINS!
Nach seinem Solodebut "A Chapter Missing Its Book" stellte Andi Fins seine Lieblingsband zusammen, bestehend aus alten Freunden und Kollegen, mit denen er einst nicht nur die Wohnung, sondern auch die Plattensammlung teilte. Nach einigen Konzerten arbeiteten die vier gemeinsam an neuem Material und so präsentierten FINS! im März 2014 ihren Song "Out of Sight" im Netz. Hierzu erschien gleichzeitig ein Musikvideo, produziert vom Filmemacher und Sänger der Höchsten Eisenbahn, Moritz Krämer. Dadurch wurde Jan Böhmermann auf die Band aufmerksam und lud sie kurzerhand in seine Show "Neomagazin" ein.
FINS! kommt mit einem frischen Pop-Hybriden aus The Police, Prefab Sprout und Phoenix aus den Lautsprechern und lässt mit verblüffender Leichtigkeit die fettesten Hymnen erblühen. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass die Jungs durch ihre Zusammenarbeit mit verschiedensten Künstlern wie Clueso, Martin Gallop, Mark Forster, Anna F., Marcus Wiebusch, Super 700, Tim Neuhaus & The Cabinett, Max Prosa oder Francesco Wilking schon einiges an solider Erfahrung im Gepäck mitführen. Im November wird die Single auf dem Label "From A Mountain" veröffentlicht, derzeit steht die Band im Studio und arbeitet an der Release des ersten gemeinsamen Albums, die für Anfang 2015 geplant ist.
---
Link:
http://www.facebook.com/ListenToFins
Einlass: 20:30 Uhr Beginn: 21:30 Uhr

Mi 28.01. Konzert Als Tipp an Freunde versenden  An Termin erinnern.

XENIA KRIISIN (SWE-Göteborg)

Die Verwurzelung Xenia Kriisins in der Jazzmusik und Improvisation beeinflusst auf wunderbare und außergewöhnliche Art ihre Form der Popmusik und ebenso ihre Bühnenperformance. Die Live-Auftritte sind jedes Mal aufs Neue ein Erlebnis, da sie der Musik ihren freien Lauf lässt und sich ihr dabei voll hingibt, so dass jede Show einen individuellen Ausgang hat. Im Zentrum steht dabei immer ihre Stimme, umhüllt von dem aus Zither und Bass-Synthie-Pedalen kreierten Sound. In ihrer schwedischen Heimat kann die Sängerin bereits unglaubliche Erfolge und ausverkaufte Hallen verbuchen und einer ähnlichen Zukunft bei uns scheint auch nichts mehr im Wege zu stehen!
---
http://www.xeniakriisin.com
Einlass: 20:30 Uhr Beginn: 21:30 Uhr

Do 29.01. Konzert Als Tipp an Freunde versenden  An Termin erinnern.

KITTY SOLARIS (D-Berlin)

KITTY SOLARIS
Im Ambiente von Hotelzimmern, Küchen und Bars schießt Kitty Solaris die Schnappschüsse für ihre Lieder, die sie auf der elektrischen Gitarre spielt. Ihre Musik bewegt sich zwischen den Koordinaten Slowmotion, Melancholie und Minimalistik. Die Mischung aus elektrischer Gitarre und warmem Gesang ergibt melodischen Lo-Fi-Pop. Kitty Solaris ist inspiriert von Singer/Songwritern wie Smog (Bill Callahan), Catpower, Stina Nordenstam oder Lou Reed, wird aber auch von Hits der 80er Jahre beeinflußt. Musik für die Zeit zwischen Mitternacht und Morgen, wenn man glauben könnte, daß die
Welt zu Ende ist. Der Augenblick ist da und plötzlich hast du alle Zeit der Welt. Nach 4 hochgelobten Alben, Missy Magazin Cover und unzähligen Tourenerscheint im Januar die erste Single "Silent Disco" zum gleichnamigen Kitty Solaris Album Nr. 5. Ein fetter Disco Beat und dunkler Gesang über Konsumwahn und die Einsamkeit des Individuums in Zeiten des Kapitalismus."Everybody is a star for 15 minutes"
---
Link:
http://www.kitty-solaris.de
Einlass: 20:30 Uhr Beginn: 21:30 Uhr

Fr 30.01. Party Als Tipp an Freunde versenden  An Termin erinnern.

ASTRA HOUSEWARMING VOL 13

Harmonie im Bassgewitter presents:
Astra Housewarming Vol.13

Das erste Housewarming in 2015 starten wir mit Schallplattenunterhaltern aus den verschiedensten Ecken Norddeutschlands: Föhr, Lübeck, Hamburg und Flensburg. Freut euch auf eine weitere illustre Nacht in der gemütlichen Astrastube. Macht euch auf entspannten Deep House, treibenden Tech House und sphärischen Techno gefasst!

Um 23 Uhr gehts in der Astra Stube los und der Eintritt kostet ein Lächeln.

--------------

Der Musikantenstadl:

Kollektiv Katzenhaus (Bollwerk - Lübeck)
http://soundcloud.com/kollektivkatzenhaus

Isle Of Amber (Freudentanz - Hamburg/Föhr)
http://soundcloud.com/isle-of-amber

all strange (Diggin Deep - Hamburg)
http://soundcloud.com/allstrange

boostsektor (Harmonie im Bassgewitter - Flensburg)
http://soundcloud.com/bootsektor

--------------

Harmonisch durchs Housewarming und generell durchs Leben geht’s nur gemeinsam mit Liebe und Respekt. Don't hate! Respect and take care of your environment and other people.

Einlass: 23:00 Uhr Beginn: 23:00 Uhr

Sa 31.01. Konzert Als Tipp an Freunde versenden  An Termin erinnern.

NOVEMBERDECEMBER (DK-Aarhus) + Aftershow

NOVEMBERDECEMBER
Mit ihrem empathischen und überzeugenden Folk-Pop haben die Dänen von NOVEMBERDECEMBER in ihrer Heimat schon einige Wellen geschlagen. Auch bei uns läuft die Single Save Yourself im Radio rauf und runter und liefert einen Vorgeschmack auf das Debütalbum From the Swing into the Deep, das Anfang 2015 endlich in Deutschland erscheint. Darauf zeigen NovemberDecember, wie man gekonnt das Songwriting der frühen 70er Jahre mit schwermütigem skandinavischen Vibe kombiniert. Flott und melancholisch zugleich wirft die Band mit starken Harmonien, wirbelnden Gitarren-Fingerpickings und perkussiven Ausbrüchen um sich - und erinnert dabei an Giganten des Neo-Folks wie Fleet Foxes oder The Lumineers. Thematisch dreht sich das Album um eine Reise in unbekannte Gefilde und den Weg zurück – gemäß der klassischen Märchenstruktur. Das gemeinschaftliche Songwriting von Peter Sejr (Gesang, Bass) und Steffen Lundtoft (Gesang, Percussion) gibt den Songs dabei eine nahezu dialogische Qualität. Durch die sich abwechselnden Lead Vocals eröffnen sich immer wieder neue Erzählperspektiven und Stimmungswechsel.
---
Link:
http://www.facebook.com/novemberdecembermusic
Einlass: 20:30 Uhr Beginn: 21:30 Uhr

Update: 31.12.2014 14:07:12

 
 
Zur Programmvorschau

© astra-stube 2002 – credits