August 2014 | Terminübersicht zum Drucken
Sa 02.08. Party Als Tipp an Freunde versenden  An Termin erinnern.

ALL YOU CAN DANCE

Wie alles begann

Im Juni 1993 haben sich mehrere frisch konfir-mierte Jugendliche u.a. Marco Höffken, Björn Schüppen u.a. entschlossen, sich in den Räu-men des Kellers zu treffen.

Unsere Pfarrerin Beate Rosenbaum-Kolrep unterstützte die Arbeit der Jugendlichen, indem Sie Einladungen an alle Konfirmierten verteilten. Des Weiteren beschafften wir eine Musikanlage, bequeme Sitzmöglichkeiten, später Kicker und Techno. Diese Treffen sprach sich schnell in Bergheim und Umgebung herum und die Jugendlichen waren der Meinung, dass dieses Angebot erweitert werden sollte.

Das Jugendzentrum hatte endlich einen Namen gefunden: 
Astra Stube. 1999 organisierte Michael Kelleners Konzerte und seit 2000 unser Ex-Zivi Peter Werner, der selbst eine Hardcore-Band namens All You Can Dance hat. Außerdem organisierte Björn Schüppen vier Rockkonzerte.

Seit 2005 findet auch alle drei Monate eine Cocktailparty für die etwas Älteren statt. Unter dem Motto Ü30-Cocktailparty kann man bei guter Musik und günstigen Preisen so richtig abzappeln.
Einlass: 23:00 Uhr Beginn: 23:00 Uhr

Fr 22.08. Party Als Tipp an Freunde versenden  An Termin erinnern.

FUNK BOX

IT'S TIME 2 FUNK !

Nach der ersten Party im Mai schickt die Hamburger Astra Stube die FUNKBOX mit dem Motto * Keep the Funk alive * in die zweite Runde !

Diesmal ziehen fünf Hamburger Vinyl DJs an den 1210ern und präsentieren Euch ihre individuellen Funkdelikatessen.

Good Vibez, Summertime und ausreichend gekühlte Getränke werden den Funke zum tanzen und freakin 'out überspringen lassen.

In die Reise ins Land des Funks geht es mit uns in die Genres Northern Soul, Discofunk, 80's Boogiefunk bis hin zu aktuellen,elektronisch angehauchten Modern Funk Beatz.

Stay fonky !


LINEUP :

DJ KOBEX ( FUNK FREAKS )

BENDIX ( DELICOUS BISCUITS )

MZUZU ( PITCH & SCRATCH )

MR. TCHU

SVOLANSKI ( THE DROPSHOP )

Einlass: 23:00 Uhr Beginn: 23:00 Uhr

Sa 23.08. Konzert Als Tipp an Freunde versenden  An Termin erinnern.

DER REST (D-Hamburg) - RELEASE-KONZERT && TELOMER (D-Hamburg) + DJ

DER REST -
Der Rest ist das Projekt von Phil Taraz, einem Musiker, Filmemacher und Produzenten, einem weithin kreativen Kopf, einem urbanen Menschen mit weiten Gedanken. Mit einem Gespür für Stimmungen und Schwingungen. Mit einem künstlerischen Antrieb, von dem er sich leiten lässt. Entwicklungen entstehen intuitiv, niemals strategisch. Veränderungen sind die Folge seines Bedürfnisses, nicht stehen zu bleiben. Und Der Rest verändert sich stetig, bleibt zugleich immer Der Rest. Bleibt Phil Taraz, auch wenn Der Rest stets eine feste Band ist. Die sich jedoch ebenso verändern kann wie der Blickwinkel, aus der man diese Musik und ihre Texte betrachtet. Von bittersüß bis nachtschwarz, von sehnsuchtsvoll bis tief ergründend. Der Rest ist Der Rest.

---
Links:
http://www.derrestmusik.de
http://www.facebook.com/derrest

TELOMER
Die vierköpfige Hamburger Krautrock/New Wave/Doom-Band hat sich der Schönheit der Auflösung verschrieben. Mit Wonne und Grimm strebt alles dem Ende entgegen. Kalte Analysen der Welt in unterschiedlichen Erregungszuständen: Nervosität, Verzweiflung, Zynismus, Aufbegehren unter dem Vorbehalt der Vergeblichkeit. Die Menschen in diesen poetisch radikal destillierten Geschichten sind nicht gut, und der Erzähler scheint nicht viel mehr zu verlieren zu haben als seinen Verstand.
Die Kerbhölzer der Mitglieder von Telomer stecken tief in den Achtzigern, als es draußen auch nicht besser war, nur halt anders. So klingt es nach Rost und Germanium, nach Eisblumen und Schmutzanstrich. Es schleppt, es treibt, es beißt, es flaniert durch Sanierungsgebiete. Schön, wenn der Schmerz nachlässt.
Telomer betourten 2013 bereits den Süden Englands, unter anderem für einen Auftritt beim Standon Calling-Festival. Dortige Zuhörer - kein Wort der Texte verstehend - kommentierten die Performance mit Sätzen wie: "That was sick!"
---
http://www.facebook.com/telomerhh

Einlass: 20:30 Uhr Beginn: 21:30 Uhr

Do 28.08. Konzert Als Tipp an Freunde versenden  An Termin erinnern.

SIINAI (FIN-Helsinki) && AT THE SPACE OFFICE (D-Hamburg)

SIINAI
Finnish four-piece Siinai makes a triumphant return this summer with psychedelia infused concept album Supermarket due out June 17th 2014 via Splendour. Conceived as a soundtrack for the supermarket nations, Siinai's Supermarket is a hypnotic odyssey through the shelves and the colorful aisles of the subconscious. Let the shopping trance begin. The forthcoming LP was inspired by one of the most widely known every-day experiences around the world: supermarkets. It is a return to the theme-album mould that they embraced on their debut album,Olympic Games. Only this time it is a more universal theme, known by almost everyone around the world. It is the experiment of walking through the sliding doors of a supermarket and finding yourself in very different place full of colors, lights, smells and busy people, queuing in line, gazing at shelves full of fruits, candy, pasta, meat…
”Looking at the supermarket-experience from a different perspective, finding something where, at least we, hadn’t found it before - that excited us. We wanted to create our kind of soundtrack for the supermarket nations.” The instrumental quartet released their Nordic Music Prize nominated debut Olympic Games(Splendour) to international acclaim in 2011, elevating the project beyond the thriving Helisinki expirimental-rock community. The quartet then joined forces in with the ever prolific Spencer Krugunder his Moonface moniker to create the dark and moving collaboration album Heartbreaking Bravery (Jagjaguwar), tirelessly touring the album throughout Europe and North America until they decided to return underground and begin work on the new material. Siinai grew out of jam sessions of four friends who all share a long background in Finnish music scene.Risto Joensuu (guitar & bass), Matti Ahopelto (bass & synths), Saku Kämäräinen (synths & piano) and Markus Joensuu (drums) all come from the small towns of Northern Finland. Probably the fact that those towns had nothing to do but to stare at the empty snowy fields gravitated all of them to start bands. After playing in many different bands, they met in Helsinki, discovered their mutual taste for motorik beats, drones and instrumental music and decided to record their jam sessions with an extensive 20 euro budget. It became an internationally recognized theme album called Olympic Games (Splendour, 2011). With its huge, simple but cloud-swallowing hooks and pulsing motorik beats it established Siinai right away as one the most exciting band in Finland and it gained rave reviews around the globe. ”We are not great musicians, probably not even average. What we do is simple and repetitive - simple music”, they explain their idea behind the band. When Siinai had just released their debut album they were reached out by a friend and a fellow musician Spencer Krug (Wolf Parade & Sunset Rubdown) to join him to do a collaboration record.Heartbreaking Bravery (Jagjaguwar, 2012) was recorded in the woods of Finland. Dark and powerful record became widely recognized and led Siinai to tour extensively around Europe and North America with Spencer Krug’s Moonface.
---
Links:
http://www.facebook.com/Siinaimusic
http://www.youtube.com/watch?v=VeBrV4KYZXM

AT THE SPACE OFFICE
Since the Frogdealer turned out to be an alien lifeform, the first case appeared to be dealt with by the Space Office, the brandnew organisation, a superdimensional gateway for universal musical affairs.
AtSO combine there expertise and experience and form it into music to let the world be part of their psychedelic adventures.
Link:
http://www.facebook.com/atthespaceoffice


Einlass: 20:30 Uhr Beginn: 21:30 Uhr

Fr 29.08. Konzert Als Tipp an Freunde versenden  An Termin erinnern.

RA (SWE-Malmö) && ALPHA WAVES (D-Hamburg)

RA
The post-punk group RA from Malmö, Sweden has only played for a few years, but got from the beginning a lot of attention for their two singles on YouTube. It's raw and right on, with reserved vocals and rattling guitars, and with a large dose of no-bullshit attitude. RA has released an EP called 'Bloodline' and is about to release an new single this summer. This summer they have been playing a lot all over Scandinavian and will also play at this years Roskilde festival. Vocals/drums: Simon Minó Guitar: Felix Mårtensson Guitar: Martin Nilsson Bass: Erik Blondell
---
Link:
http://www.facebook.com/ramalmo

ALPHA WAVES
Alpha Waves' dark timbre conjures up images of a white winter landscape. Consisting of bass, drums and guitar, their sound is transcending genre, mainly resides between post-punk and cold wave, interspersed with psychedelic ambience. The songs are minimalistic and raw, noisy guitars will embrace you and take you on a journey through mysterious woods. Alpha Waves have played shows including the Reeperbahn-Festival 2012 as well as supporting gigs for Holograms, Cosmonauts and more.
---
Link:
http://www.facebook.com/alphawavesband
Einlass: 20:30 Uhr Beginn: 21:30 Uhr

Sa 30.08. Konzert Als Tipp an Freunde versenden  An Termin erinnern.

PARASHURAMA (D-Hamburg) && SUPERTRAWLER (NL-Amsterdam)

PARASHURAMA
Die letzte Tour zum Debütalbum "Captive Rooms" steht vor der Tür, bevor sich die vier Hamburger wieder zurück ziehen um an Ihrem zweiten Longplayer zu arbeiten. Anfang des Jahres, verließ Schlagzeuger Nando nach langer Zeit die Band. Ersatz wurde schnell in Kai gefunden, welcher den Druck und die Intensität auf seine ganz eigene Art und Weise aufrecht erhalten konnte. Den Zuhörer erwarten weiterhin ausgefallene Kontraste, gepaart mit musikalischer Dynamik und einer einzigartigen Facettenvielfalt, welche irgendwo zwischen Psychedelic- und Alternative -Rock zu Hause sind. Lasst euren Ohren diese Klänge nicht entgehen. Jeder darauf folgende und noch so störende Tinnitus ist es wert.
---
Link:
http://www.facebook.com/parashurama.music

SUPERTRAWLER
Harsche Stoner Riffs und hypnotisierende Melodien, durch einen psychedelischen Sturm gewirbelt.
Am Amsterdamer Konservatorium formiert sich das international besetzte Powertrio, um ihrem spröden Alltag, aus Jazzmusik bestehend, zu entfliehen. Ihre Einflüsse reichen von Psychedelischer Musik Ende der 60er Jahre, über Progressive- bis hin zu Stoner-Rock.
---
Link:
http://www.facebook.com/supertrawlerband
Einlass: 20:30 Uhr Beginn: 21:30 Uhr

Update: 01.08.2014 15:32:21

 
 
Zur Programmvorschau

© astra-stube 2002 – credits