Programmvorschau
01.06. (Mi)

NILSON

NILSON
Es geht sich nicht aus. Es wchst sich nicht zurecht. "Our Future" ist von Dystopien durchdrungen, die Zukunft ist anwesend und Nilson betrachtet sie mit skeptischer Neugier. Was wir zu Ohren bekommen, sind aus der Zeit gefallene Klnge und Worte, entstanden im leeren Raum zwischen Gegenwart und Zukunft. Auch Geographie spielt keine Rolle: Entstanden zwischen Hydra, Barcelona und Hamburg, ist das Album in Wahrheit eine gottverlassene Kapsel, wissen Sie, eine dieser zweiteiligen Pillen, in denen zusammenkommt, was sich nicht zu frh auflsen darf. Der Zerfall ist ihrem Inhalt dabei von vorne bis hinten eingeschrieben, was die Verkapselung umso notwendiger macht. Es ist ein Album ber Beziehungen zwischen Menschen, ein, zwei, drei oder gar allen Menschen. Eine Pop-Platte aus einem Guss. Ein Debut, gewissermaen, denn obzwar Nilson mit "We Are Strange" bereits vor drei Jahren ein Album hinlegte, handelte es sich dort um Aufnahmen von Stcken, die ber viele Jahre entstanden waren, eine Werksschau sozusagen. Was in der Zeit seitdem gewesen ist, gewesen sein knnte und mglicherweise sein wird, davon erzhlt "Our Future". Das Verschwinden von Liebgewonnenem und Liebgewonnenen, die Ungewissheit, was mit dem Vertrauten geschieht und das Wissen darum, wozu Menschen imstande sind, sind das, was Nilson umtreibt. Seit jeher, weshalb es nicht verwundert, dass das Booklet George Orwell zitiert, dessen 1984 schon Inspiration fr "Winston" auf dem Vorgngeralbum war. Wohin Nilson geht, der Verlust ist immer gegenwrtig: die Heimsuchung durch das, was nicht mehr mglich ist. Songtitel in sechs Sprachen und von Reisen mitgebrachte Instrumente unterstreichen letztlich eher, dass man selbst der Ort ist, auf den es ankommt; wohin man sich auch bewegt, der Spuk kommt mit. So auch die Musik: Gitarre und Stimme bilden den Nilson-Pol, um den Klnge und Worte wie Schwaden der Abwesenheit wehen. Nein, es geht sich nicht aus, doch von der Trauer fhrt ein bisweilen hsslicher Weg zur Selbstbehauptung, der ein Skeptiker zum Bestehen bedarf.
---
Link:

03.06. (Fr)

KNETE (D-Hamburg) && DREBE (D-Hamburg)

KNETE
KNETE spielt den Sommer in Hamburg an! Freitagabend+Astrastube! Was will man bitteschn mehr? Serviert wird alter und neuer Stoff! Mit dabei: Unsere Freunde von Drebe. See you!
---
Links:
http://www.facebook.com/knetenmusik/
http://www.facebook.com/drebemusic/?fref=ts

05.06. (So)

blurred edges prsentiert: KLAAS HBNER, CHRISTOPH ROTHMEIER, THE ENTERTAINER'S DRY EYE, MUM TSCHIIRGE (BRD-Berlin)

THE ENTERTAINER'S DRY EYE && MUM TSCHIIRGE
Klaas Hbner und Christoph Rothmeier fhren Ausschnitte aus ihrer beiden musikalisch-performativen Repertoires auf. Mal Solo, mal in Kooperation bespielen sie die in den Bhnenaufbau integrierten Elemente aus Klanginstallationen und akustischen Versuchsanordnungen. So steht neben minimalen Kompositionen, spontanen Verabredungen und unhandlichen Bhnenmanvern noch folgendes mit auf der Bhne:
the entertainers' dry eye, einevielfltig maskierte One-Man-Band die sich akrobatisch durch minimalistische Popfragmentespielt und singt.
mum tschiirge: das duoverwirrt sich mit eigens erfundenem Instrumentarium und schwer ausfhrbarer Spieltechnik in analogen Sets die Nischen und Fallen in Zeitgefhl und Gehr herausarbeiten.

Klaas Hbner (Tonbandgitarre, Harddrives und mehr)
und Christoph Rothmeier (Schlagzeug, Stimme und mehr)

---
Links:
http://www.matchees.blogspot.de
http://www.christophrothmeier.de
http://www.blurrededges.de
http://www.vamh.de

---
Das Konzert ist Teil von blurred edges Festival fr aktuelle Musik in Hamburg, 3. - 19. Juni. www.blurrededges.de

blurred edges 2016 wird gefrdert von der Kulturbehrde der Freien und Hansestadt Hamburg und der Hamburgischen Kulturstiftung.

07.06. (Di)

FRIENDS OF GAS (D-Mnchen) && DAS AUSLAND (D-Hamburg/Berlin)

FRIENDS OF GAS
...aus München bewegen sich mit noisigen Gitarrenläufen, wuchtigen Half-Time- Beats und fragmentarischem Text zwischen fester Struktur und Improvisation, zwischen Post-Punk, Noise und der härteren Neuen Deutschen Welle.
Sie spielten in letzter Zeit Supports für Die Nerven, Lydia Lunch und Sex Jams.
Wenn FRIENDS OF GAS den Perser betreten verbreitet sich sogleich ein benzindurchwirkter Lufthauch der irgendwie geil aber auch abstoend ungesund riecht.

&&

DAS AUSLAND
...

---
Links:
http://www.friendsofgas.tumblr.com
http://www.facebook.com/friendsofgas
http://www.youtube.com/channel/UCQX5wBiE6jZVqEbdmUKmdvg
&&
http://dasausland.bandcamp.com
http://www.facebook.com/dasausland.hamburg/?ref=aymt_homepage_panel

08.06. (Mi)

BETTER PERSON (D-Berlin)

BETTER PERSON
BETTER PERSON is the moniker of musician Adam Byckowski. Not only are the melodies the epitome of suaveness but his voice is near on heavenly. Vocally, Sentiment, is a masterpiece. An angel song, a siren call. Merging a sweetness with a foreboding darkness, the materialisation of Rhyes androgynous vocals with a Glass Candy deep bass, Better Person presents an 1980s inspired pop classic. Sentiment is the exciting first single from the Berlin based musician, an indication how special his upcoming EP will be. Its a track to soundtrack long summer dusks.
---
Link:
http://www.facebook.com/betterpersonmusic

09.06. (Do)

JEAN PAUL MOUSTACHE (D-Bremen) && LEVENSHTEIN (D-Hamburg)

JEAN PAUL MOUSTACHE
Noise und Melodie. Mit ihrem lautstarken und abwechslungsreichen Wstenrock sorgen Jens Jakobs (voc/git), Andr Stuckenbrok (bass) und Mathias Duschek (drums) nicht nur fr hohe Dezibel, sondern bieten dem Ohr und Auge u.a. als Vorband von Tito & Tarantula viele Facetten der Rockmusik: Neben voluminsem und dichtem Gitarrenrock wie bei "Motorpsychle Rider" und ausgefeilten Arrangements wie in "Desert Son" schmuggeln Jean Paul Moustache eingngige Riffs zwischen ihre Songs. Dazu lassen die sphrischen Parts des Bremer Rocktrios wie in "Oceans" und "Sweet Insanity" den Zuhrer immer wieder tief in die Gegenwart der Musik eintauchen "... immer dann, wenn sich ein griffiges Pattern fr eine lngere Zeit entspannt entfalten konnte, gelang es den Musikern, eine hypnotische Wirkung zu erzielen..." (Weser Kurier 13. August 2009). Bei ihren Live-Auftritten lassen Jean Paul Moustache eigentlich nur einen Wunsch offen: Man msste einfach noch mehr Ohren haben.
---
Link:
http://www.facebook.com/Jean-Paul-Moustache-136808806367610/?fref=ts


LEVENSHTEIN
Levenshtein wurde im Sommer gegrndet und ist bis auf einige Wechsel an dem Drums noch immer in der Originalbesetzung unterwegs. Musikalisch stellte sich schnell heraus, dass es in die hrtere Rock-Richtung gehen muss Metal/Stoner etwas Punk und experimentierfreunde mit Rhythmik und Stimmung prgen den Sound des Quartetts. Nach vielen Shows in und um Hamburg wurde im Sommer 2014 mit der DIY Aufnahme der ersten EP begonnen, welche dann im Frhjahr 2015 verffentlicht wurde. Seither wurde neues Material erarbeitet und weiter dafr gesorgt das man dieses auch Live zu hren bekommt. Music from the heart and from the soul!
---
Link:
http://www.facebook.com/levenshtein.band/?fref=ts

10.06. (Fr)

UNTER GESTERN (D-Berlin) && PLANET PLUTO (D-Hamburg)

UNTER GESTERN
Unten Gestern. Ein Name, ber den man stolpert. Und Musik, die hngen bleibt. Im Ohr sowieso. Aber auch im Kopf und im Bauch. Warum? Die drei Jungs bringen poppige, teils hymnische Melodien, und grozgig gieen sie in fast jedem Stck einen Regen von Harmonien aus, dessen Wrme bei anderen fr mindestens drei Songs reichen msste. Zugleich will die Musik nach vorn, gibts auf die Glocke, bis das Tanzbein zuckt - oder die Nacken zu bangen beginnen. Dafr sorgt die Gitarre, die Indie-Akkorde schraddelt, sich gelegentlich aber auch Schweinerock- Ausreisser leistet, der Bass, der mal verziert, mal einfach nach vorne treibt, und das enorm przise Schlagzeug, das alles tight hlt und zugleich Akzente setzt, die das Instrument mit ganz neuen Ohren hren lassen. Und fr den Kopf? Dem gibt das Berliner Trio deutsche Texte. Die schlingern gekonnt zwischen "Jungs in der Grostadt"-Poesie und feinem Wortwitz - und immer dann, wenn man gerade schon "Klischee" rufen will, kommen sie mit einem neuen Sprachbild um die Ecke und treffen damit ein Gefhl punktgenau, das sich eigentlich nicht auf den Punkt bringen lsst: Unten Gestern eben.
---
Link:
http://www.facebook.com/UntenGestern


PLANET PLUTO
Die, im Zuge eines Abschlussprojekts an der Deutschen Pop Akademie Hamburg gegrndete Band, um den Songschreiber und Snger Alex Kallenberg, fhlt sich auf den kleinen und groen Bhnen Zuhause und verbindet wohnzimmerkompatible deutschsprachige Singer/Songwriter Musik mit energiegeladenem Indie-Rock, nicht verwunderlich, dass das auf dem eigenen Label "Kosmopilot Records" verffentlichte Debtalbum den Namen "Willkommen Zuhause" trgt. So schaffte es die 5-kpfige Band im Jahr 2015 auf ber 35 Konzerte, Festivalauftritte und Supportgigs. Wie in ihren Texten, geht es bei "Planet Pluto" immer darum auf dem Weg zu sein. Auf der Suche nach guten Ideen und besseren Songs, um jeglichem Stillstand zu entfliehen. 2016 steht ganz im Zeichen des 2. Albums und weiteren Livekonzerten..
---
Link:
http://www.facebook.com/derplanetpluto

11.06. (Sa)

KEINE ZHNE IM MAUL ABER LA PALOMA PFEIFEN && KING FEHLER AKA KNARF RELLM
Ab 23:00 Uhr: SIGGI POP - PARTY

KEINE ZHNE IM MAUL ABER LA PALOMA PFEIFEN
KEINE ZHNE IM MAUL ABER LA PALOMA PFEIFEN klingt erstmal wie sone Haudrauf-Kapelle aus Kiel-Mitte.So hart wie Ihr Name sind sie nicht. Das sollte man bedenken, bevor man sich den Abend versaut. Sie sind zu dritt und spielen eine kecke Mixtur aus Post-Punk,Wave und Pop. 2012 erschienen sie pltzlich mit Ihrem Smash-Album "Postsexuell" auf dem Parkett. Anfang 2015 kam dann "Die Biellmann-Pirouette" gefolgt von Ihrem verschollenen 1.Album, dass im Dezember nochmal als Schallplatte re-released wurde. KEINE ZHNE IM MAUL ABER LA PALOMA PFEIFEN bezeichnen sich selber als Grand Senors des zeitgenssischen Punks und machen sich gerne lter als sie sind. Also: " Raus aus deiner gemtlichen, tollen Wohnung und rein in den Club! Bring dein Lebensabschnittzpartner mit und lass den Kochlffel fallen. Essen kannst Du auch aufm Weg!"
---
Link:
http://www.facebook.com/KEINE-Z%C3%84HNE-IM-MAUL-ABER-LA-PALOMA-PFEIFEN-134284033298389/?fref=ts


AB 00:00 Uhr
-Once Upon a Time in Yugovinylia-
Eine Reise durch Jugoslawiens Musikgeschichte mit Siggie Pop. Exotisches trifft auf Folk-Herzschmerz und stampfenden Yu-Pop der 80er.
----------------------------------strictly vinyl------------------------------------
Sevdah/Disko-Folkwave/Yu-Funk/Narodnjaci i naravno Lepa Brena

http://soundcloud.com/siggie_pop
http://www.facebook.com/Siggie-Pop-450580148413333/?ref=hl&__mref=message_bubble

16.06. (Do)

UNKNOWN CONNECTION FAILURE (D-Hamburg) und WAVES (D-Mnchen)

UNKNOWN CONNECTION FAILURE
UNKNOWN CONNECTION FAILURE ist eine 6-kpfige Instrumental-Band aus Hamburg. Sie erschaffen Postrock von gewaltigen Ausmaen jenseits aller Rock-Klischees. Ihre dynamischen Songs entfesseln sich von konventionellen Song-Strukturen und entfalten sich Stck fr Stck zu aufwhlenden Kunstwerken von epischen Tiefe. Als Konzertbesucher fhlt man sich wie ins Herz dieser cineastisch anmutenden Sound-Landschaften gesogen und findet sich zwischen berraschenden Wendungen und komplexen Details wieder. Ein monumentales Schauspiel aus brausenden Verstrkern, zarten Streichern, schwebenden Gitarrenharmonien und einer hypnotischen Rhythmusgruppe.
---
Link:
http://www.facebook.com/unknown.connection.failure

&&

WAVES
Waves is an instrumental post rock band from Munich/Germany, that has formed in 2011. Since then they released a demo and their debut album "Lights & Colors". With a sound that is driven by both loud epic parts and fragile melodies they have found a language to release their passion. A passion they also had the chance to show live alongside bands like Caspian, Russian Circles, Deadhorse and Einar Stray Orchestra.
---
Link:
http://www.facebook.com/waveshome

17.06. (Fr)

Auralverkehr

Details
Zwischen Staub, Asphalt und Gleisen,
ein Stbchen nicht weit vom Eisen,
ldt es ein mit offenem Tore,
den Jgersmann plus Lore,
hinein also ins rote Klein,
da jeder wird willkommen sein.

Mit fnf Patronen in der Bchse,
nehmen wir euch ab die Filzhutmtze,
denn die bescheren euch die Nacht,
auf das der Morgen spt erst lacht.

►Eintritt◄

5er

►Line Up◄

techno only!

-Wolf.Gang (Sonic Fiction)

-Vigo (auralverkehr)

-Drdebrain ( auralverkehr)

-Herr Elfriede (auralverkehr)

-VBRK (untitled)


►Deko◄

Die Deko kommt wie immer von uns.

18.06. (Sa)

OPT. METAL FORTRESS

24.06. (Fr)

ALLE LAMPEN AN

25.06. (Sa)

DIE HANDLUNG (D-Hamburg)

DIE HANDLUNG
Die Handlung arbeitet mit Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Werbung und Zukunft.
Geboren 2009 in St. Pauli. Besetzung: Till Briegleb (Gitarre), Carl But Poppy (Drums), Matthias Lambrecht (Bass), Christian Schuldt (Gitarre), Michael "Mizi" Zimmermann (Gesang) Referenzen: Weezer, Tool, The Smiths, Led Zeppelin, AC/DC, Herbie Hancock, Smashing Pumpkins, New Order, RHCP, Pearl Jam, The The... Album "Der Schaden ist gemacht" (2012), erhltlich bei iTunes.
RESSESTIMMEN:
"Die Band ,Die Handlung ist klar, scharf, verwegen und feinsinnig... Wenn sie nicht gerade den Diskurs-RocknRoll aufs Gleis schmeien, sind sie unterwegs im Journalismus und im Theater und schrauben dort weiter am Feintuning gesellschaftlicher Resonanzen." (Deutsches Theater Berlin, 06/2014)
"Indiepop der intellektuellen Sorte" (Hamburger Morgenpost, 01/2012)
Das weltlufige berhhen des Alltags, Geschichten vom Leben auf der Kante, von steigenden Pegeln. So muss Rock'n'Roll klingen. Hier stehen gestandene Musiker an den Instrumenten, die ihr Geworfensein in die Welt aufs Wundervollste in Ton und Text bersetzen. Da rockt der Diskurs." (Hamburger Abendblatt, 01/2012)
---
Link:
http://www.facebook.com/diehandlung